Der Verein

Der „Verein der Freunde und Förderer der Gottesdienststätte St. Katharinen e.V.“ entstand im Jahr 2003 kurz vor der Fusion der bis dahin selbständigen Gemeinde St. Katharinen Schildow mit der Gemeinde St. Hildegard Berlin-Frohnau. Ziel der Gründung war es, das über 50 Jahre Gewachsene zu bewahren und Ressourcen zum Erhalt der Gottesdienststätte, die vielen Menschen Heimat ist, bereitstellen zu können.

Nach etwa 10 Jahren können wir eine positive Bilanz ziehen. Ein großer Teil der sonntäglichen Kirchenbesucher ist im Verein aktiv. Der rührige Vorstand der Anfangszeit ist bis heute engagiert. Viele Projekte wurden bewältigt: die kunsthistorisch fundierte Erneuerung des Tabernakels und der liturgischen Geräte, die Erneuerung des Küchentrakts im Gemeinderaum, Feste und Gemeindefahrten und vor allem der Erhalt unserer traditionsreichen Kirchenmusik.

Inzwischen ist die Entwicklung im Erzbistum Berlin nicht stehen geblieben. Mittlerweile sind wir Teil des Pfarrverbundes Reinickendorf-Nord. Eigenständige Arbeit an der Basis ist umso wichtiger geworden.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns mit ihren Bedürfnissen und Anregungen dabei zur Seite stünden.

Antragsformular [58.35kB]
Vereinssatzung [85.67kB]

Viel Freude beim Betrachten unserer Seite.
Gottes Segen sei mit Ihnen!

Hans-Michael Unger Constanze Lindner Willi Rautenstrauch Karl Heinz Scheller
Vorsitzender Stellvertretende Vorsitzende Schatzmeister Schriftführer